FLS FertigungsLeitSysteme

Besser planen - Besser fertigen - Besser liefern!

Homepage FLS
Produktionsplanung, MES, APS, Rüstzeiten optimieren, Rüstkosten senken

Mit über 35 Jahren Erfahrung in den unterschiedlichsten Branchen kann FEKOR die Herausforderungen Ihrer Fertigung meistern.

IT & Produktion: Sonderdruck Rüstzeitoptimierung FLS Fachartikel Rüstzeitoptimierung

Die Minimierung der Rüstzeiten in der Produktion ist ein komplexes Thema. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, einfach und schnell geringe Rüstzeiten zu erzielen: die Artikelklassifizierung. An einigen Anlagen lässt sich mit dieser Methode allein durch die geschickte Kombination der Fertigungsreihenfolge eine Halbierung der Rüstzeiten realisieren.

 

Beispiel aus dem Artikel:

Eine Beispielrechnung zeigt, wie sich die Minimierung der Rüstzeiten um 30 Prozent auf die Produktionskosten auswirken kann.

Die Annahme: Der Betrieb hat 40 Arbeitsplätze und arbeitet im Zweischichtbetrieb mit 4.000 Jahresstunden je Arbeitsplatz, davon entfallen acht Prozent auf Rüstzeit. Dies entspricht einer Zeit für das Rüsten von 12.800 Stunden pro Jahr. Bei einem Kostensatz von je 50 Euro pro Stunde für Einrichter und Maschinen entstehen jedes Jahr Rüstkosten von 1.280.000 Euro.
Die Reduktion der Rüstzeiten um 30 Prozent hat also eine jährliche Einsparung von 448.000 Euro zur Folge. Diesem Posten steht, zusammen mit den Lizenzkosten für die Planungssoftware und möglicherweise Hardware-Investitionen, ein Einmal-Aufwand von wenigen Tagen gegenüber.

 

Laden Sie sich Ihr Exemplar herunter.